Das soll kein Lauschangriff werden, lediglich ein Plädoyer für´s Zuhören…Ostern hoppelt im Jagdgalopp auf uns zu und verspricht den meisten von uns mehr Zeit, Zeit mit der Familie und Freunden und Zeit zuzuhören. So gibt es hier zum Osterbrunch einen Löffelpudding! In der alten Puddingform von Dr. Oetker hat es sich ein Eierkränzchen bequem gemacht und zu Ostern die Hasenohren weit geöffnet!

Da bedarf es gar nicht vieler Zutaten…Meistens sieht man an solchen Festtagen Menschen, die man im Alltag nicht ständig trifft, Familienmitglieder oder Freunde, die weiter weg wohnen und mit denen man sich nicht eben schnell auf einen Tee verabredet. Deshalb sollten wir die Zeit jetzt genießen, ihnen zuhören, herausfinden, was sie bewegt und uns bei frühlingshaftem Wetter entspannt austauschen, spazieren gehen, kulinarischen Vergnügen frönen, schöne Dinge unternehmen…unsere Zeit einfach frei einteilen.

Nahaufnahme silberne Drahtohren

In Kindergartentagen lautete das Motto immer zugehört, aufgepasst, mitgemacht! Lang lang ist es her, doch ich habe es heute noch im Ohr.

Drahtohren scharf

Der eplodierenden Natur ein Auge schenken.

Einzelne Pflaumenblüte vor Baumrinde

Leichte Draufsicht in Puddingform

Die symbolisch geöffneten Drahtohren sind ganz leicht gefertigt, Draht nach Wahl doppeln oder einfach in Löffelform biegen, entweder hinter das Ei kleben oder einfach ins Moos stecken.

So hat frau keinen RINGELPIETZ MIT ANFASSEN, sondern einen EIERTANZ MIT ANGUCKEN!

Kopfstand Hasenhandtuch, Drahtohren nah

 

Sicht auf Puddingform und Hasengesicht leicht angeschnitten

Was plant ihr kulinarisch zu diesem Frühlingsfest? Bei uns ist das zumeist eine unkomplizierte, bunte Angelegenheit, ob zum Brunchen oder Grillen, jeder bringt etwas mit und wir bekommen das leckerste, facettenreichste Buffet aus aller Herren Länder zusammen, ich liebe zusammengetragene Spezialitäten und diese Schätze sind bei keinem Caterer der Welt zu bestellen, da jeder mitbringt, was er besonders gut kann…

Frühlingsteller mit Zuckerzeug

Zu den süßen schnellen Schätzen kommen wir in der nächsten Woche noch. Zunächst kleine Basics für Brunch oder Grillparty. Endlich sprießen draußen wieder die ersten knackigen Kräuter. Die erste Schnittlauchbutter ist doch einfach die allerleckerste!Holzbrett mit Schnittlauchsrauß und MesserSCHNITTLAUCHBUTTER

Und so geht´s:

1 Paket Butter weich werden lassen, in Stücke schneiden, mit einem Salz deiner Wahl, sehr gerne Himalaya-Salz! salzen, einen dicken Strauß (viel üppiger als auf dem Foto!!!) schneiden, waschen und in kleine Stücke schnippeln. Alles verrühren und genießen!

Messer und Schnittlauch auf grünem Holzherz

So schaut sie dann aus!

Draufsicht Schnittlauchbutter

Kresse in grüner Schale auf grünem Holz

Und genauso easypeasy funktioniert TOMATENBUTTER, anstelle von Schnittlauch eine halbe bis eine ganze Tube Tomatenmark an die Butter und ihr habt eine rote Alternative, zu Ostern natürlich auch mit ganz klein geraspelten Möhren und einem Schuß Zitrone köstlich.

MÖHRENBUTTER

Kleine Schüssel Tomatenbutter auf Ikeagemüsestoff

Kocht ihr immer genau nach Rezept oder wandelt ihr auf eure Vorlieben abgestimmt um? Ich bin so´n Pi mal Daumen-Koch, der vieles umwandelt, ersetzt und variiert…

KRÄUTERQUARK

Aus der ersten Kräutern wird natürlich ein Kräuterquark gemacht, da dürfen alle schon knackigen, frischen Kräuter rein, besonders Petersilie, Schnittlauch und Kresse.

Kräuterquark mit Butter und Kresse

  • 1 großes Paket Magerquark
  • 1 TL Honigsenf
  • 1 TL Miracel Whip
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 guter Schuß Mineralwasser
  • und viele Kräuter

vor dem Servieren fein durchziehen lassen und nochmal nachwürzen!

Bei uns gibt es zum Kräuterquark zu Ostern Soleier.

Nahsicht Glas Soleier vor roter Mauer

Die sind wunderbar noch dieses Wochenende einzulegen und können am Ostersonntag zum Brunch verzehrt werden. Das Rezept findet ihr Hier

Postkarte mit gestanzten Hasen

Diese Karte und die kleinen Stanzhasen befinden sich in unserer Küchentüte!

Magnolienbaum in schönster Blüte

Genießt ihr auch die volle Blütenpracht am Wegesrand oder im eigenen Garten oder seid ihr der Ansicht, dass es einen Magnolia-Overkill in den Sozialen Medien gibt? Ich sehe sie solange sie blühen unersättlich gerne, aus allen Perspektiven, in allen Farbfacetten und den Himmel gerne in blauesten Blautönen darüber.

Osterzeit Postkarte auf Schiefertafel mit Büroklammern

Diese süßen Bürohäschen finden sich mitsamt der „Kreide“karte in unserer Oster-Überraschungstüte.

Habt ein wundervolles Wochenende, genießt die Schulferien, falls eure Familie gerade welche hat, verreist, oder macht es euch zu Hause hübsch!

Liebste Grüße

Eure Heike

WERBUNG: Der Beitrag enthält klitzekleine Spuren von Wunderle-Werbung. Das Küchenhandtuch, die Postkarten und die kleinen Hasen stammen von uns!

 

 

Teile diesen Beitrag!